Kunsträume

Wow, das war ein reichhaltiges Kunstwochenende mit vielen schönen Begegnungen. Vielen Dank an alle Besucher*innen! Für euch, die ihr nicht dabei sein konntet, fotografische Eindrücke von Ralph Bergel.

Auch der rbb hat uns besucht und über die kritische Ateliersituation der KunstEtagenPankow berichtet. Den kleinen Filmbeitrag findet ihr hier.

Da die geplante artspring Ausstellung in der Pankower Janusz-Korzcak Bibliothek nicht stattfinden konnte,  stattdessen hier ein virtuelles Bildvergnügen am Ort der Bücher.

Und hier & hier Einblicke in die spontan subversiv improvisierten Aktionen des Raumforschungslabors der KunstEtagenPankow.

 

artspring 2020

Austellung & offene Ateliers:  artspring 2020 steht vor der Tür. Ein Teil des Berliner Kunstfestivals musste aus aktuellem Anlass ins Netz verlegt werden, das Wochenende der offenen Ateliers in Pankow, Weißensee & Prenzlauer Berg findet aber statt, hurra!

Am 6. & 7. Juni jeweils von 14 bis 18h öffne ich meine Türen gemeinsam mit den KunstEtagenPankow (KEP) & weiteren Künstler*innen in unserem temporären Domizil, dem Atelierhaus Prenzlauer Promenade 149-152, 13181 Berlin. Ich zeige aktuelle Collagen zum Thema WILDNIS & ihr seid herzlich eingeladen, vorbei zu kommen! Ihr findet mich in Aufgang E, 4. OG, Raum 446 (vor Ort gibt es auch einen Übersichtsplan).

Außerdem sehenswert:

Gemeinschaftsinstallation UNTERSTRÖMUNG im KEP-Studio „Flexus“ in der Prenzlauer Promenade, Aufgang B im EG. Wir nehmen mit unseren Arbeiten Bezug zur aktuellen Coronasituation und freuen uns über Erfahrungs- & Gedankenaustausch.

Gemeinschaftsausstellung PROMENADENMISCHUNG des Atelierhauses Prenzlauer Promenade, Aufgang D, Tanzsaal im EG. Ein Querschnitt des vielfältigen Kunstschaffens vor Ort. Sa, 6. Juni 12 bis 18h & So, 7. Juni 14h bis 18h.

Ein Blick in viele artspring-Ateliers ist bereits jetzt möglich und es macht Spaß, virtuell spazieren zu gehen: https://www.artspring.berlin/festival/

Alle Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung der geltenden Abstands- & Hygieneregeln statt (Maske also bitte nicht vergessen ;)).

Ich freue mich auf deinen & euren Besuch!
Ahoi & bis bald, Ina

KunstEtagenPankow: Werkschau 2018


Ihr seid herzlich eingeladen zur Werkschau der KunstEtagenPankow am 17./18. November (SA 17.11. 14-20h, SO 18.11. 14-18h). Vielleicht zum letzten Mal öffnen wir unsere Türen in der Pestalozzistr 5-8, 13187 Berlin und zeigen aktuelle Arbeiten aus Malerei, Zeichnung, Skulptur, Druckgrafik, Collage, Illustration, Fotografie, Papierschnitt und Schmuck. Auch viele Gäste sind dabei, u.a. gibt es eine Ausstellungsetage für Pankower Künstler*innen, die kein eigenes Atelier haben.

Aufgrund der prekären Ateliersituation im Bezirk machen wir Wind und veranstalten ein Podiumsgespräch zum Thema RAUMBILDENDE MAßNAHMEN: ATELIERS IN PANKOW ERHALTEN mit Akteuren aus Politik, Verwaltung, Kunst & Kultur. U.a.  kommen Vertreter*innen der Atelierhäuser Prenzlauer Promenade, Australische Botschaft & Milchhof. Martin Schwegmann vom bbk  und der Pankower Bezirksbürgermeister Sören Benn haben auch zugesagt. SA 17.11. 16.30 bis 17.30h (die Ateliers sind währenddessen geschlossen).

In meinem Atelier in der 4. Etage (Raum 425) weht ein ruhigeres Lüftchen. Es erwarten euch neue Collagen, kleine Installationen & Postkarten (einige neue auch im A5-Format). Über euren Besuch freue ich mich sehr, ahoi  & herzlich, Ina.