14 Gedanken zu “Ins Blaue fahren

  1. Sieh mal, das treffen wir uns ja von verschiedenen Enden.
    ‚Ins Blaue fahren‘ hatte ich für das erste Redensarten-Buch recherchiert, das kommt am Ende aber wohl doch nicht vom blühenden Flachs sondern von einer blauen, ungewissen Ferne. Und mit meinen Computercolorierungen komme ich ja jetzt in eine ähnliche Richtung wie du, sehr inspirierend. Papier, Schere und Kleber ist natürlich eigentlich schöner, viel sinnlicher. Danke!

    Gefällt mir

    1. … ja, die blaue ungewisse Ferne (passt auch besser als das Herumflachsen ;-)) Ich finde deine Buchidee toll und vielleicht gibt es für das nächste Buch ja von dir colorierte Fotografien dazu…? Ich bevorzuge Papier auch deshalb, weil ich nicht zu oft in einen Bildschirm gucken mag und mich das reduzierte Arbeiten (ohne die 1000 Möglichkeiten des Rechners) entspannt… liebe Grüße!

      Gefällt mir

      1. Würde ich für das Buch gern machen, nur leider ist die Drucktechnik für hochwertige Abbildungen zu teuer, zur Zeit gehen nur ganz grafische Sachen, Fotos eher nicht. (Auch eine Form der Reduktion, wenn auch gezwungen, vielleicht ganz gut …)

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s