Garten


handgemachte Papiercollage.

Inzwischen weiß ich ganz gut, was ihn zum Blühen bringt, meinen inneren Garten. Manchmal sieht er ziemlich wild aus, aber ich räume jeden Tag ein bisschen auf (damit ich die Blumen auch entdecke, wenn sie auftauchen).

32 Gedanken zu “Garten

      1. Hauptsache nicht überreif … hahaha… vielen Dank! Eine kleine Kuchenrunde zur Feier des Tages. Vielleicht schiebt morgen auch mal jemand die Wolken beiseite?? Das wäre mal was 🙂

        Gefällt 1 Person

  1. wunderwunderschön!!
    in meinem inneren garten* muss ich auch ein wenig aufräumen. zu viel ballast aus den letzten jahren hat sich angesammelt. da tut klarheit gut.
    liebe grüße von mano
    *im äußeren übrigens auch ;)!

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja, wir haben nach Weihnachten ganz viel aufgeräumt & ausgemistet (vorgezogener Frühjahrsputz 😉 ) & das fühlt sich gut & sortiert an. Nur die Bürokratieecke & der Keller brauchen noch Zuwendung., Sonnenmontagsgruss in den Innengarten, herzlich, Ina.

      Gefällt mir

  2. „der innere Garten“, wieder so ein tolles Wort das so viel Platz für eigene Interpretationen offen lässt… Ich mäh den Rasen und zupf das Unkraut auch lieber in mir als hinter meinem Haus… Das hält länger und hat mehr Bedeutung. Da pfeif ich auch die Blicke der Nachbarn 😉 Ich wünsch Dir ganz viele Blumen in Deinem inneren Garten!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s