blaue Blume


handgemachte Papiercollage auf Karton.

Er sah nichts als die blaue Blume, und betrachtete sie lange mit unnennbarer Zärtlichkeit. Endlich wollte  er sich ihr nähern, als sie auf einmal sich zu bewegen und zu verändern anfing; die Blätter wurden glänzender und schmiegten sich an den wachsenden Stengel, die Blume neigte sich nach ihm zu, und die Blütenblätter zeigten einen blauen ausgebreiteten Kragen, in welchem ein zartes Gesicht schwebte.
– Novalis (aus: Heinrich von Ofterdingen)

16 Gedanken zu “blaue Blume

    1. Nein, leider keine Musik. Aber ich freu mich sehr über deine Assoziation. Hab mir das Stück gerade angehört, es passt so schön 🙂 Ich könnte ein bisschen mehr Musik in mein Leben holen, also, falls du eine playlist hast 😉

      Gefällt mir

  1. wie schön!! wusstest du, dass novalis einige zeit in unserer nachbarschaft verbracht hat? das rittergut lucklum (hab ich schon öfer mal gezeigt) gehörte seinem onkel, den er wohl mehrmals besucht hat. kein wunder, dass er in dieser/unserer schönen gegend die blaue blume gefunden hat ;)! ich gehe dort oft spazieren und wandele dann immer ein bisschen auf seinen spuren!
    liebe sonntagsgrüße
    mano

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s